Discussion:
Jetzt werde ich doch ein wenig digital werden
(zu alt für eine Antwort)
Horst Nietowski
2021-07-11 12:42:54 UTC
Permalink
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Gregor Szaktilla
2021-07-11 13:42:50 UTC
Permalink
Wenn Dir Darktable gefällt, sieh Dir auch GIMP an: https://www.gimp.org/

Gruß

Gregor
--
Sehrsehr!
Luigi Rotta
2021-07-12 15:47:09 UTC
Permalink
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
--
Gruss

Luigi

"Dumm geboren, später nichts gelernt und dann alles
wieder vergessen."
Hans
2021-07-12 15:51:18 UTC
Permalink
Post by Luigi Rotta
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Was man aber auch durch den Kauf tut.
Jochen Petry
2021-07-12 16:05:14 UTC
Permalink
Post by Hans
Post by Luigi Rotta
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Was man aber auch durch den Kauf tut.
Egal ob man das Abomodell nun mag oder nicht, Fakt bleibt, dass es nun
günstiger kommt, als "früher" ein gekauftes PS und LR jeweils aktuell zu
halten.
Wer PS nicht braucht oder will hat nun natürlich Pech gehabt.

Davon abgesehen kann man C1 noch immer kaufen.
Oder auch Affinity Photo.

Bis dähmnäxt
jochen
--
http://www.jochen-petry.de/
Photo Blog: http://www.jochen-petry.de/aktuelles/
Arno Welzel
2021-08-15 11:13:34 UTC
Permalink
Post by Hans
Post by Luigi Rotta
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Was man aber auch durch den Kauf tut.
Ob man einmalig 500 EUR zahlt und dann bei jedem Update alle paar Jahre
das Update für 100-200 EUR oder gleich monatlich 10-20 EUR über mehrere
Jahre hinweg, macht im Ergebnis keinen Unterschied. Und wer beruflich
mit sowas arbeitet, verbucht die Miete als Betriebsausgabe so wie die
Kosten für Strom und Internetzugang.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Guenther Fischer
2021-08-15 11:44:05 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Hans
Post by Luigi Rotta
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Was man aber auch durch den Kauf tut.
Ob man einmalig 500 EUR zahlt und dann bei jedem Update alle paar Jahre
das Update für 100-200 EUR oder gleich monatlich 10-20 EUR über mehrere
Jahre hinweg, macht im Ergebnis keinen Unterschied. Und wer beruflich
mit sowas arbeitet, verbucht die Miete als Betriebsausgabe so wie die
Kosten für Strom und Internetzugang.
Auch privat zahle ich lieber für eine Lizenz, egal ob Miete oder Kauf, und
bekomme dafür anständigen Support.

Mit zu vielen Programmen habe ich in den letzten 20 Jahren Schiffbruch
erlitten (Programm nicht mehr weiter entwickelt, komplett neue Entwicklung
und weitgehend inkompatibel mit der Vorversion,...) und dann mit sehr viel
Mühe die Fotos und Daten gerettet in ein neues bzw. anderes Programm.

Allein dieser Zeitaufwand und der Aufwand für die Einarbeitung in neue
Programme ist vom Wert her nicht zu vergleichen mit den Lizenzgebühren.

Immer wieder kommen brauchbare neue Programme auf den Markt wie Luminar oder
ON1 Photo Raw, aber nach einiger Zeit bemerkt man doch, dass sie mit
Lightroom eigentlich nur in einigen Bereichen mithalten können.
Horst Nietowski
2021-07-12 16:09:23 UTC
Permalink
Post by Luigi Rotta
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Ich habe meine Hiltis im Flottenmangagment und bezahle jeden Monat
dafuer. Die sind gut, die Maschinen sind gut und wenn eine ausfaellt,
bekomme ich ohne Probleme einen Ersatz. Alles gut.

Aber fuer ein Hobby 150 EUR im Jahr Miete fuer eine Software zu
bezahlen, welche es als Freeware auch gibt, dies sehe ich nicht ein.
Ein Spende fuer Freeware ist aber immer drin, ich lasse mir nichts
schenken und habe schon oft fuer Software bezahlt.
Torsten Villnow
2021-07-12 16:35:18 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Aber fuer ein Hobby 150 EUR im Jahr Miete fuer eine Software zu
bezahlen, welche es als Freeware auch gibt, dies sehe ich nicht ein.
Ein Spende fuer Freeware ist aber immer drin, ich lasse mir nichts
schenken und habe schon oft fuer Software bezahlt.
Es gibt mindestens zwei mal im Jahr die Gelegenheit, das Jahresabo für
zum Teil deutlich unter 100 Euro zu erwerben oder zu verlängern
(Stichwort "Cyber Monday" o.ä.). Ich habe das bereits wiederholt genutzt
- meine bereits so gekauften Verlängerungen laufen bis Ende 2023.
--
Torsten Villnow
Patrick Rudin
2021-07-17 13:49:52 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Aber fuer ein Hobby 150 EUR im Jahr Miete fuer eine Software zu
bezahlen, welche es als Freeware auch gibt, dies sehe ich nicht ein.
Die Gleichsetzung von quelloffener und frei verfügbarer Software mit
Freeware ist halt leider auch ein wenig oberflächlich gedacht.

Projekte wie darktable sind auch deshalb spannend, weil mangels
Geheimhaltung viel mehr Leute den Code verbessern können, zumindest
Teile beisteuern oder durch das eigenhändige Compilieren diverser
Versionen auch bei der Fehlersuche mithelfen können. Die Formate sind
dokumentiert, und wer will, kann LUA Skripte stricken.

Und das alles auch auf dem Zweitrechner oder Laptop, ohne irgendwelche
Registrationsmechanismen/Adresssammeln/Kreditkartenlutschen.

Übrigens ist das fleissige Sammeln von RAW-Dateien auch ein Hilfsmittel,
damit gerade die freien Rawconverter weiterhin möglichst viel abdecken
können. Wer eine neue Kamera hat, möge doch bitte gucken, ob bereits
eine Beispieldatei vorhanden ist, und sonst selber eine hochladen:
https://raw.pixls.us/

Ach ja, übrigens war vor zwei Wochen auch der neue 3.6-Release von
darktable.
https://github.com/darktable-org/darktable/releases/tag/release-3.6.0

Viele grosse Änderungen. Wer 3.4 gewöhnt ist, sollte die Doku aufmerksam
lesen.
https://www.darktable.org/usermanual/3.6/en/


Grüsse

Patrick
Arno Welzel
2021-08-15 11:18:45 UTC
Permalink
Horst Nietowski:

[...]
Post by Horst Nietowski
Aber fuer ein Hobby 150 EUR im Jahr Miete fuer eine Software zu
bezahlen, welche es als Freeware auch gibt, dies sehe ich nicht ein.
Es gibt Lightroom nicht als Freeware. Es gibt mit Darktable eine
Software mit ähnlichem Funktionsumfang als Open Source.

Und wenn man es ganz genau nimmt, ist Open Source auch nicht "Freeware",
nur weil es nichts kostet. Es gibt durchaus auch auf Open Source
basierende Projekte, die gegen Geld verkauft werden und wo der Quelltext
dennoch frei zugänglich ist und auch bei Open Source müssen Leute Zeit
und Geld investieren, um sie zu entwickeln.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Horst Nietowski
2021-08-15 13:04:06 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
[...]
Post by Horst Nietowski
Aber fuer ein Hobby 150 EUR im Jahr Miete fuer eine Software zu
bezahlen, welche es als Freeware auch gibt, dies sehe ich nicht ein.
Es gibt Lightroom nicht als Freeware. Es gibt mit Darktable eine
Software mit ähnlichem Funktionsumfang als Open Source.
Ich arbeite mich ja gerade in Darktable ein, habe mir auch ein
umfangreiches Buch dazu gekauft. Spenden an Freewareentwickler habe ich
schon immer abgedrueckt, schon zu Zeiten des Amigas.
Post by Arno Welzel
Und wenn man es ganz genau nimmt, ist Open Source auch nicht "Freeware",
nur weil es nichts kostet. Es gibt durchaus auch auf Open Source
basierende Projekte, die gegen Geld verkauft werden und wo der Quelltext
dennoch frei zugänglich ist und auch bei Open Source müssen Leute Zeit
und Geld investieren, um sie zu entwickeln.
Klar, ich bin der Letzte, der fuer gute Software nicht bezahlen wuerde.
Thomas Kempkes
2021-07-12 16:34:39 UTC
Permalink
Post by Luigi Rotta
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Ich verdiene mein Geld selber durch Software und habe sicherlich nichts
dagegen auch für Software Geld zu bezahlen.
Viele Hobbyisten nutzen PS und/oder LR dann aber doch nicht so
regelmäßig, als dass solche regelmäßigen Mietkosten zu rechtfertigen
wären. Adobe hat sich selber dafür entschieden solche Hobbynutzer nicht
mehr als Kunden haben zu wollen, das ist deren gutes Recht. Aber das
genauso gute Recht anderer ist es eine Software wie
Darktable/Rawtherapee und Gimp kostenfrei anzubieten und mein gutes
Recht ist es diese auch einfach zu nutzen. Wenn ich eine solche Software
regelmäßig und gerne nutze, dann ist auch bei mir gerne eine Spende
drin.
Aber hier jemandem mit blöden Sprüchen zu kommen, weil sich die
regelmäßigen Abokosten nicht für jeden rechnen finde ich ziemlich
daneben. Hätte Adobe noch immer ein halbwegs attraktives Kaufangebot,
dann könnten solche Personen den Kaufpreis auf eine entsprechend lange
Nutzungsdauer strecken. Solange ich keine neue Kamera habe, die von
(m)einer alten Software nicht mehr unterstützt wird und ich mit dem
Funktionsumfang meiner alten Kaufsoftware zufrieden bin: warum um alles
in der Welt sollte ich monatliche Abogebühren zahlen wollen?

BYe Thomas
--
Press every key to continue.
Michael Quack - Visual Pursuit
2021-07-12 18:57:22 UTC
Permalink
Post by Thomas Kempkes
Hätte Adobe noch immer ein halbwegs attraktives Kaufangebot,
dann könnten solche Personen den Kaufpreis auf eine entsprechend lange
Nutzungsdauer strecken. Solange ich keine neue Kamera habe, die von
(m)einer alten Software nicht mehr unterstützt wird und ich mit dem
Funktionsumfang meiner alten Kaufsoftware zufrieden bin: warum um alles
in der Welt sollte ich monatliche Abogebühren zahlen wollen?
Exakt das.

"Why fix it in post when you can do it in camera?"

Ich hab noch zwei bezahlte Lizenzen Creative Suite 5 und 5.5.
Mehr Funktionen als die Photoshops darin können brauche ich nicht.
Für den Fall daß doch habe ich Affinity Photo. Gekauft, bezahlt.
Pay once, use forever. Lightroom hasse ich, und Premiere sieht gegen
Resolve sowas von alt aus....
--
Michael Quack
Visual Pursuit
Fotografie, Mietstudio, Hensel Rentstation
http://www.visualpursuit.de
Achim Ebeling
2021-07-13 06:40:29 UTC
Permalink
Post by Thomas Kempkes
Post by Luigi Rotta
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Aber hier jemandem mit blöden Sprüchen zu kommen,
So blöd finde ich den Satz gar nicht.
Es gibt sehr viele, die sich teure Rechner in die Bude stellen, aber
kein Geld für Software ausgeben wollen.
Auch in meinem Bekanntenkreis.

Und bei der Ausdrucksweise hat er sich doch nur an Horst orientiert, wo
ist also das Problem?

Sicher kann man diskutieren ob ich's brauch, ob sich's für mich rentiert.
Aber pervers ist ein Abo Modell bestimmt nicht.
--
Bis denne
Achim
Torsten Villnow
2021-07-13 19:30:42 UTC
Permalink
Post by Achim Ebeling
Post by Thomas Kempkes
Post by Luigi Rotta
Am Sun, 11 Jul 2021 14:42:54 +0200 schrieb Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Aber hier jemandem mit blöden Sprüchen zu kommen,
So blöd finde ich den Satz gar nicht.
Es gibt sehr viele, die sich teure Rechner in die Bude stellen, aber
kein Geld für Software ausgeben wollen.
Im Vergleich zu den Ausgaben des einen oder anderen für Kameraequipment
sind die Ausgaben für Foto-SW (hier: Abo) vermutlich ein "Klacks".

--
Torsten Villnow
Thomas Kempkes
2021-07-14 09:57:40 UTC
Permalink
Post by Achim Ebeling
Post by Thomas Kempkes
Post by Luigi Rotta
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Ist ja klar. Gibt nichts perverseres als jemandem für seine Arbeit einen
Obulus zukommen zu lassen.
Aber hier jemandem mit blöden Sprüchen zu kommen,
So blöd finde ich den Satz gar nicht.
Es gibt sehr viele, die sich teure Rechner in die Bude stellen, aber
kein Geld für Software ausgeben wollen.
Auch in meinem Bekanntenkreis.
Andersrum fände ich es auch komisch: "Ich will unbedingt Geld für
Software ausgeben, weiß aber noch nicht welche ich kaufen will"?

Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber ich kann jeden verdienten Euro
genau einmal ausgeben. Ich komme mit Linux und vieler kostenlos
verfügbarer Software so gut klar, dass ich es für mich als absolut
vernünftig ansehe beim Hardwarekauf explizit darauf zu achten, dass ich
dabei keine Windows-Lizenz mit bezahle, die ich so gar nicht nutzen
will/kann. Das gesparte Geld (auch für diverse Software, die ich mit
kostenlos verfügbarer ersetzt habe) stecke ich deutlich lieber in
bessere Hardware. Windows halte ich für eine ziemliche
Ergonomiekatastrophe, Abosoftware, die ich dann doch nur wenige Male im
Jahr nutze ist damit für mich total überteuert. Anscheinend gibt es
genügend Leute, die das gerne bezahlen, im professionellen Umfeld mag
ich das eventuell noch einsehen. Aber lass doch bitte jeden selber
entscheiden wofür er sein Geld ausgeben möchte. Softwarefirmen machen
ein Angebot, ich kann für mich selber entscheiden ob ich das annehme
oder nach einer Alternative suche. Entgegen dem weit verbreiteten
Vorurteil habe ich auch unter Linux schon Software gekauft. Wenn das
Angebot stimmt habe ich absolut kein Problem damit auch für Software zu
bezahlen, aber ob das Angebot stimmt entscheide ich selbst.
Bin ich ein schlechter Mensch, weil die Angebote, die mir z.B. Adobe mit
ihrer Mitsoftware macht, nicht zusagen? Nein, ich bin für meinen Bedarf
mit OpenSource Software mehr als gut ausgerüstet, und diverse Projekte
haben schon Spenden oder auch mal eine (kleine) Verbesserung am Code von
mir bekommen.

[...]
Post by Achim Ebeling
Sicher kann man diskutieren ob ich's brauch, ob sich's für mich rentiert.
Aber pervers ist ein Abo Modell bestimmt nicht.
Nein, das sicherlich nicht. Aber vielen sind dann die Kosten eben zu
hoch. Und wenn diese sich dann günstigere (oder kostenlose) Alternativen
suchen ist es genauso wenig. Denn auch das gehört zur Marktwirtschaft:
nicht alle Firmen machen Angebote, die sich durchsetzen, jeder Konsument
darf sich frei entscheiden ob ihm persönlich das Angebot zusagt.

Eine ganz andere Sache ist es natürlich für die Software nicht bezahlen
zu wollen und dann illegale Wege zu suchen die Software trotzdem zu
nutzen: wer so etwas (meinetwegen über einen reinen kurzen
Evaluationszweck hinaus) macht handelt nicht nur rechtlich illegal,
sondern auch moralisch völlig daneben.

BYe Thomas
--
Intel: where Quality is job number 0.9998782345!
Detlef Wirsing
2021-07-14 05:30:59 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Wie recht du hast! Für mich als Hobbyfotografen lohnt sich sowas
einfach nicht. Was ist denn eine gute (die beste?) Alternative zu
Lightroom?

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Andreas Urbanek
2021-07-14 08:45:44 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Für mich als Hobbyfotografen lohnt sich sowas
einfach nicht.
Ein Hobby "lohnt" sich ohnehin nie. Sobald eine Beschäftigung
rentierlich ausgeübt wird, ist diese kein Hobby mehr. Steckenpferde
werden immer mit finanziellem Verlust geritten.

cu/urbi
--
A légpárnás hajóm tele van angolnákkal.
Gregor Szaktilla
2021-07-14 08:45:50 UTC
Permalink
... Was ist denn eine gute (die beste?) Alternative zu
Lightroom?
IMO die Kombination von Darktable und Gimp.

Gruß

Gregor
--
Sehrsehr!
Michael Quack - Visual Pursuit
2021-07-14 09:02:23 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Was ist denn eine gute (die beste?) Alternative zu
Lightroom?
Canon liefert Digital Photo Professional mit.
Langsam, aber qualitativ sehr gute Ergebnisse.
--
Michael Quack
Visual Pursuit
Fotografie, Mietstudio, Hensel Rentstation
http://www.visualpursuit.de
Arno Welzel
2021-08-15 14:39:21 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Wie recht du hast! Für mich als Hobbyfotografen lohnt sich sowas
einfach nicht. Was ist denn eine gute (die beste?) Alternative zu
Lightroom?
Darktable.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Arno Welzel
2021-08-15 11:09:11 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Was ist pervers daran, für ein Software zu bezahlen? Miete ist ja nur
eine andere Form der Bezahlung. Von irgendwas müssen die Anbieter der
Software auch leben.

Projekte wie darktable sind eine interessane Alternative - aber man muss
sich im Klaren darüber sein, dass das nur funktioniert, weil *viele*
Leute dafür in ihrer Freizeit etwas beitragen.

Im Fall von darktable rund 381 Personen:

<https://github.com/darktable-org/darktable>
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Horst Nietowski
2021-08-15 13:15:26 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Was ist pervers daran, für ein Software zu bezahlen? Miete ist ja nur
eine andere Form der Bezahlung. Von irgendwas müssen die Anbieter der
Software auch leben.
Ja, bloede ausgedrueckt von mir. Eigentlich betraf diese Aussage nur
mich selber, denn ich mache viel zu wenig damit, um so viel Geld dafuer
zu bezahlen, obwohl die Software nicht mir gehoert. Gekauft haette ich
sie eventuell, aber gemietet nicht.

Zwar habe ich auch quasi gemietete Maschinen, zum Beispiel 5 Stueck im
Hilti-Flottenmanagment, aber da ist mir das egal, sind Betriebskosten
und ich habe beim Ausfall einer Maschine sofort einen Ersatz.
Arno Welzel
2021-08-16 12:22:30 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Arno Welzel
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Was ist pervers daran, für ein Software zu bezahlen? Miete ist ja nur
eine andere Form der Bezahlung. Von irgendwas müssen die Anbieter der
Software auch leben.
Ja, bloede ausgedrueckt von mir. Eigentlich betraf diese Aussage nur
mich selber, denn ich mache viel zu wenig damit, um so viel Geld dafuer
zu bezahlen, obwohl die Software nicht mir gehoert. Gekauft haette ich
sie eventuell, aber gemietet nicht.
Die Gründe sind aber eben nicht, dass Du Software generell nicht
bezahlen willst, sondern weil Du das nur als Hobby privat machst und
deshalb nicht so viel Geld dafür ausgeben möchtest.
Post by Horst Nietowski
Zwar habe ich auch quasi gemietete Maschinen, zum Beispiel 5 Stueck im
Hilti-Flottenmanagment, aber da ist mir das egal, sind Betriebskosten
und ich habe beim Ausfall einer Maschine sofort einen Ersatz.
Ja - und die Maschinen werden beruflich genutzt, weshalb die Frage von
Kosten hier ganz anders bewertet wird.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Heino Tiedemann
2021-08-19 19:36:21 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Habe mir Darktable installiert und arbeite mich da ein. Kostet nichts
und scheint sehr gut zu sein. Auf jeden Fall werde ich mir kein Programm
mieten, also so etwas wie Lightroom. Diese Mieterei ist ja schon fast
pervers.
Wie Darktable - RawTherapee ist auch Frei
http://www.rawtherapee.com

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...