Discussion:
Habe jetzt die fuer mich beste Loesung gefunden, um Dias zu digitalisieren.
(zu alt für eine Antwort)
Horst Nietowski
2021-07-12 12:37:27 UTC
Permalink
Objektiv ist ein 40 Jahres altes Macro Canon FD.
Super.

https://bilderupload.org/bild/f89093433-dias2
Horst Nietowski
2021-07-12 12:46:00 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Objektiv ist ein 40 Jahres altes Macro Canon FD.
Super.
Noch etwas: Ich brauchte wohl wirklich Vollformat. Habe eine Canon 5D
Mark II fuer 400 EUR bekommen. Die Kamera wurde nur im Studio benutzt
und hat etwa 35 000 Ausloesungen.
Post by Horst Nietowski
https://bilderupload.org/bild/f89093433-dias2
Burkhard Gudd
2021-07-14 05:25:30 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Objektiv ist ein 40 Jahres altes Macro Canon FD.
Super.
Noch etwas: Ich brauchte wohl wirklich Vollformat. Habe eine Canon 5D
Mark II fuer 400 EUR bekommen. Die Kamera wurde nur im Studio benutzt
und hat etwa 35 000 Ausloesungen.
Post by Horst Nietowski
https://bilderupload.org/bild/f89093433-dias2
Viele Wege führen nach Rom, Du hast Deinen gefunden.
Schneller als Scannen wird es alle mal sein!
--
cu
Burkhard
Detlef Wirsing
2021-07-14 05:29:14 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Objektiv ist ein 40 Jahres altes Macro Canon FD.
Super.
https://bilderupload.org/bild/f89093433-dias2
Kannst du bitte genauer darauf eingehen, was da alles zusammengesteckt
ist und wie es funktioniert? Ich habe eine Nikon D750
Vollformat-Kamera hier und auch ein altes 55er Makroobjektiv von
Nikon. Meine Dias einzuscannen, schien mir immer als minderwertige
Methode, wenn ich mir die Tests und Ergebnisse so angesehen habe.
Warum also nicht die Kamera benutzen, wenn's nicht zu teuer wird.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing
Michael Quack - Visual Pursuit
2021-07-14 09:00:33 UTC
Permalink
Post by Detlef Wirsing
Post by Horst Nietowski
Objektiv ist ein 40 Jahres altes Macro Canon FD.
Super.
https://bilderupload.org/bild/f89093433-dias2
Kannst du bitte genauer darauf eingehen, was da alles zusammengesteckt
ist und wie es funktioniert?
Das ist eine Canon EOS mit Adapter FD->EF, ein Canon Auto Bellows,
ein FDn 3,5/55mm Macro Objektiv und der Duplikatoransatz zum Balgen.

Funktioniert mit rein manueller Einstellung und Arbeitsblendenmessung.

Du könntest auch das EF 2,5/50mm Compact Macro mit dem
Canon Lifesize Macro Extender verwenden und das Dia mit
einer solchen Halterung reproduzieren:
https://www.fotokoch.de/Kaiser-Dia-Duplikator-Digital_30888.html

Ich verwende ein Kaiser Reprostativ, eine Maske aus schwarzem
Forex und eine Hensel Flash Box in einigem Abstand, weil mir das
Gefummel mit den Haltern zu lange dauert. Viele Wege führen nach Rom.
--
Michael Quack
Visual Pursuit
Fotografie, Mietstudio, Hensel Rentstation
http://www.visualpursuit.de
Horst Nietowski
2021-07-14 13:48:06 UTC
Permalink
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Post by Detlef Wirsing
Post by Horst Nietowski
Objektiv ist ein 40 Jahres altes Macro Canon FD.
Super.
https://bilderupload.org/bild/f89093433-dias2
Kannst du bitte genauer darauf eingehen, was da alles zusammengesteckt
ist und wie es funktioniert?
Das ist eine Canon EOS mit Adapter FD->EF, ein Canon Auto Bellows,
ein FDn 3,5/55mm Macro Objektiv und der Duplikatoransatz zum Balgen.
50mm, ansonsten stimmt alles.
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Funktioniert mit rein manueller Einstellung und Arbeitsblendenmessung.
Ja, ich blitze allerdings durch den Diffusor.
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Du könntest auch das EF 2,5/50mm Compact Macro mit dem
Canon Lifesize Macro Extender verwenden und das Dia mit
https://www.fotokoch.de/Kaiser-Dia-Duplikator-Digital_30888.html
Da steht allerdings, dass dieser nicht fuer Macros geeignet ist.
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Ich verwende ein Kaiser Reprostativ, eine Maske aus schwarzem
Forex und eine Hensel Flash Box in einigem Abstand, weil mir das
Gefummel mit den Haltern zu lange dauert. Viele Wege führen nach Rom.
Eben, jeder Jeck ist anders.
Horst Nietowski
2021-07-14 14:03:37 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Post by Detlef Wirsing
Post by Horst Nietowski
Objektiv ist ein 40 Jahres altes Macro Canon FD.
Super.
https://bilderupload.org/bild/f89093433-dias2
Kannst du bitte genauer darauf eingehen, was da alles zusammengesteckt
ist und wie es funktioniert?
Das ist eine Canon EOS mit Adapter FD->EF, ein Canon Auto Bellows,
ein FDn 3,5/55mm Macro Objektiv und der Duplikatoransatz zum Balgen.
50mm, ansonsten stimmt alles.
Ein Drahtausloeser gehoert noch dazu, weil ich sonst die Blende nicht
schliessen kann, jedenfalls nicht bei FDn. Der ist aber nicht auf dem Bild.
Michael Quack - Visual Pursuit
2021-07-14 14:26:54 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Du könntest auch das EF 2,5/50mm Compact Macro mit dem
Canon Lifesize Macro Extender verwenden und das Dia mit
https://www.fotokoch.de/Kaiser-Dia-Duplikator-Digital_30888.html
Da steht allerdings, dass dieser nicht fuer Macros geeignet ist.
Wegen der Nahlinse dran. Die kann man abnehmen, dann geht es.
--
Michael Quack
Visual Pursuit
Fotografie, Mietstudio, Hensel Rentstation
http://www.visualpursuit.de
Horst Nietowski
2021-07-14 14:50:02 UTC
Permalink
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Post by Horst Nietowski
Da steht allerdings, dass dieser nicht fuer Macros geeignet ist.
Wegen der Nahlinse dran. Die kann man abnehmen, dann geht es.
Ja, hatte ich ueberlesen.
Horst Nietowski
2021-07-14 15:11:07 UTC
Permalink
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Post by Detlef Wirsing
Post by Horst Nietowski
Objektiv ist ein 40 Jahres altes Macro Canon FD.
Super.
https://bilderupload.org/bild/f89093433-dias2
Kannst du bitte genauer darauf eingehen, was da alles zusammengesteckt
ist und wie es funktioniert?
Das ist eine Canon EOS mit Adapter FD->EF, ein Canon Auto Bellows,
ein FDn 3,5/55mm Macro Objektiv und der Duplikatoransatz zum Balgen.
Funktioniert mit rein manueller Einstellung und Arbeitsblendenmessung.
Du könntest auch das EF 2,5/50mm Compact Macro mit dem
Canon Lifesize Macro Extender verwenden und das Dia mit
https://www.fotokoch.de/Kaiser-Dia-Duplikator-Digital_30888.html
Habe mal geschaut. Wuerde zusammen etwa 400 EUR kosten. Das Objektiv ist
erstaunlich preiswert zu haben. Gehoert da noch ein Zwischenring dazu,
wie es frueher der Fall war, um auf 1:1 zu kommen? Wundert mich, dass
dieses Objektiv 10 Kontakte hat.
Horst Nietowski
2021-07-14 15:12:19 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Habe mal geschaut. Wuerde zusammen etwa 400 EUR kosten. Das Objektiv ist
erstaunlich preiswert zu haben. Gehoert da noch ein Zwischenring dazu,
wie es frueher der Fall war, um auf 1:1 zu kommen? Wundert mich, dass
dieses Objektiv 10 Kontakte hat.
https://www.ebay.de/itm/363461791043?hash=item54a002cd43:g:3lcAAOSwsXlg5xov
Michael Quack - Visual Pursuit
2021-07-14 16:16:51 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Du könntest auch das EF 2,5/50mm Compact Macro mit dem
Canon Lifesize Macro Extender verwenden und das Dia mit
https://www.fotokoch.de/Kaiser-Dia-Duplikator-Digital_30888.html
Habe mal geschaut. Wuerde zusammen etwa 400 EUR kosten. Das Objektiv ist
erstaunlich preiswert zu haben. Gehoert da noch ein Zwischenring dazu,
wie es frueher der Fall war, um auf 1:1 zu kommen? Wundert mich, dass
dieses Objektiv 10 Kontakte hat.
Das Objektiv ohne Zubehör kann nur 1:2, der Lifesize Extender
bringt das auf 1:1. Das ist de facto ein Konverter, der aber
nur mit dem 50er Macro sinnvoll nutzbar ist.

Also nicht nur ein Zwischenring, sondern eine abgestimmte Spezialoptik.
--
Michael Quack
Visual Pursuit
Fotografie, Mietstudio, Hensel Rentstation
http://www.visualpursuit.de
Horst Nietowski
2021-07-14 16:38:52 UTC
Permalink
Post by Michael Quack - Visual Pursuit
Post by Horst Nietowski
Habe mal geschaut. Wuerde zusammen etwa 400 EUR kosten. Das Objektiv
ist erstaunlich preiswert zu haben. Gehoert da noch ein Zwischenring
dazu, wie es frueher der Fall war, um auf 1:1 zu kommen? Wundert mich,
dass dieses Objektiv 10 Kontakte hat.
Das Objektiv ohne Zubehör kann nur 1:2, der Lifesize Extender
bringt das auf 1:1. Das ist de facto ein Konverter, der aber
nur mit dem 50er Macro sinnvoll nutzbar ist.
Also nicht nur ein Zwischenring, sondern eine abgestimmte Spezialoptik.
Der kostet noch einmal 200 EUR. Egal was ist, Geld kann man immer
ausgeben. :-)
Trotzdem hat man dann nicht alles, was man haben will.

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...